06821-2902680    

service(at)pemotec.de

Motorreparaturen sind oft aufwendig, die Fehlerursache nicht immer leicht und sofort zu lokalisieren. Dies kann gerade wegen letzterem für den Kunden teuer werden. Bei vielen Fahrzeugen stellt sich die Frage ob nicht doch besser ein anderer Wagen angeschafft werden soll, oder ob der Motor noch mit vertretbarem Aufwand repariert werden kann. Der sogenannte ”Tauschmotor” vom Werk, den oft die Vertrags- aber auch vertragsungebundenen Werkstätten anbieten, übersteigt nicht selten dabei den Wert des Fahrzeugs.

Wir haben uns darauf spezialisiert, Probleme am Motor zu erkennen und zu beseitigen. Bei der Konstruktion eines Motors werden vom Hersteller bereits sogenannte Reparaturstufen festgelegt. Es wird spezifiziert, in welchen Stufen z.B. verschlissene Zylinderbohrungen vergrößert oder die Lagerzapfen einer defekten Kurbelwelle geschliffen werden können. Vorraussetzung für die Einhaltung der engen Toleranzen im Bereich von oft weniger als 0,01 Millimeter sind die erforderlichen Bearbeitungsmaschinen, Ausrüstungen und Messmittel.

Das Erkennen und die Beseitigung der eigentlichen Schadensursache ist deshalb sehr wichtig, weil häufig Fehler außerhalb des Motors, d.h. Wartungsmängel, Umwelteinflüsse, Betriebsstoffmangel (Öl, Kühlflüssigkeit), Bedienungsfehler oder Defekte außerhalb des Motors (Kühler, Zündung, Turbolader, Luftfilter, Motorsteuerung, Kabeldefekte ...) zu Motorschäden führen. Diese müssen unbedingt abgestellt werden, sonst tritt der Motorschaden innerhalb kurzer Zeit in ähnlicher Form wieder auf.



Wir bieten:

- Zylinderkopfbearbeitung mit planen /  Ventile erneuern / Ventilführungen erneuern  / Ventilsitzbearbeitung / Erneuern der Ventilsitze / Kanalbearbeitung etc.

- Kurbelgehäuse / Zylinder bohren, honen, planschleifen

- Zylinder büchsen

- Kolben beschichten, indivduell anpassen

- Pleuelstangen-Grundbohrungen instand setzen, Pleuelbüchsen   erneuern

- Steuerketten erneuern

..... und vieles mehr